Kompetenzzentrum Ostschweiz

Patienten der Ostschweiz können sich ortsnah bei PD Dr. med. P-A. Krayenbühl melden. Durch seine langjährige klinische Erfahrung und Begleitung von Patienten mit Morbus Fabry, vorhanden sein von jeglichen Spezialisten und Abklärungsmöglichkeiten im Spital Linth, können Betroffene von einer professionellen aber unkomplizierten Betreuung profitieren.

 

Das Ostschweizer Zentrum arbeitet eng mit dem USZ und CHUV zusammen:

  • Besprechung von Problemen rund um die Patientenbetreuung
  • Informationsaustausch
  • Wissenstransfer
  • Interdisziplinäre Besprechung von komplexen Fällen
  • Besprechung von Problemen in der Betreuung der Patienten

Fabry-Experten

Nordschweiz

Ostschweiz

Welschland